Das Team

Wir stellen uns vor!

Lina Jordan

  • Ergotherapeutin mit Schwerpunkt   Pädiatrie und Handtherapie  2010
  • Therapiebegleithunde Team 2011
  • Pferdeerfahrung seit 1990
  • 2001 ­- 2009 Voltigiertrainerin
  • 2012 freiberufliche Reittherapeutin
  • zertifizierte Reittherapeutin der AGRT 2015
  • Vorstand der AGRT
  • externe Prüferin für Therapiebegleithunde der SATTT 2016
  • Dozentin der AGRT für Ergotherapie in der Reittherapie 2016
  • Dozentin der SATTT für Ergotherapie mit Therapiebegleithunden 2017
  • 2020 Ausbildungsstart MKA-Horsemanship Trainerin für Bodenarbeit
  • 2021 Privatpraxis für Ergotherapie und Physiotherapie

„Im Laufe der Jahre und den unterschiedlichen Tätigkeiten rund um das Pferd und den Hund, habe ich für mich erkannt, wie wertvoll und effektiv Tiere für die menschliche Psyche und Gesundheit sind.

 

Ute Lindenbaum
(Momentan in Elternzeit)

 

  • Studium an der Saxion Hogeschool Enschede (2008-2012)
  • Bachelor of Physiotherapy 2012
  • Rehasport Orthopädie 2014
  • Hippotherapeutin 2015
  • Kinderbobath 2016
  • Therapiebegleithunde Team 2017
  • Atemphysiotherapie 2017

 

Franz Bock

 

  • Sonderpädagoge
  • Bürohilfe
  • Haus- und Hofmeister

 

Hilka Kloster – reittherapeutische Leitung

 

 Diplom-Pädagogin 2009
 Trainer-C Voltigieren
 Staatlich anerkannte Fachkraft für Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd 2014

 

Saskia


Saskia kam im Herbst 2018 auch als Schülerpraktikantin zu uns in den Betrieb. Sie blieb uns auch danach immer mal wieder als helfende Hand erhalten und als Ute 2019 Unterstützung für unsere Voltigiermannschaft brauchte lag nichts näher, als das Saskia, die auch selbst voltigiert, einspringt. Im Juni 2020 hat Saskia mit der Ausbildung zum Reittherapeuten bei der AGRT begonnen und absolviert ihre nötigen Therapieeinheiten bei uns, worüber wir uns sehr freuen.

 

Hannah


Hannah ist durch Saskia zu uns gestoßen. Die beiden kennen sich vom Voltigieren und für uns ist sie ein echter Glücksgriff zur Unterstützung bei unseren Voltimädels.


Gina

 

Meine Haflinger-Tinker-Mix Stute ist unsere gute Seele. Sie liebt Kinder und geht in der Arbeit mit ihnen vollkommen auf.
Auf Grund ihres kräftigen Körperbaues ist sie auch ein zuverlässiger Partner im Bereich der Erwachsenen. Durch ihre große Sensibilität eignet Gina sich besonders in der Freiarbeit und zur Stärkung der Körpersprache sowie des Selbstvertrauens.
Als Ausgleichstraining befindet sich Gina gerade in der Ausbildung zum Westernpferd. Aber auch der gelegentliche Einsatz als Voltigierpferd macht ihr sichtlich Freude.

Klecks (Bumblebee Mountain Giggles Blue Girl)

Klecks ist meine sensible und liebevolle Sheltiehündin. Ihr Hauptaufgabenfeld ist die Arbeit mit Kindern in den Kindergärten oder Schulen. Durch ihre stets freundliche und liebevolle Art zieht sie fast jeden Menschen in ihren Bann. Sie liebt es gestreichelt zu werden und ist für fast jeden Unsinn zu haben.

Zum Ausgleich liebt Klecks es im rasanten Tempo über den Agility-Parcours zu flitzen.

 

Krümel

 


Krümel ist ein Deutsches Shetlandpony und übernimmt die Arbeit mit den kleineren Kindern in der Frühförderung oder die Bodenarbeit für Körperwahrnehmung und Raum-Lage Training. Auch als Besuchspony in den Altenheimen macht er einen tollen Job.

Fips

 

Fips ist ein Parson-Russel-Terrier und ein echtes Energiebündel. Gemeinsam mit Ute arbeitet Fips in der Physiotherapie und unterstützt Klecks im Wittekindshof.

In seiner Freizeit begleitet Fips sein Herrchen Dennis gerne ins Revier.

Tinkerbell (Tinka)

 

Diese absolut nervenstarke, neugierige und einfach wundervolle Dülmener Welsh Mix Stute wird uns von der Familie Lindenbaum  für unsere Arbeit zur Verfügung gestellt. Seit Juni 2020 unterstützt Tinka die anderen und ist absolut vielseitig einsetzbar.

 

Rocky Rivers Dora (Dora)

 

Dora unterstützt uns ab Januar 2020 in den Therapien und wird uns hierfür von Familie Hambrügge zur Verfügung gestellt. Sie ist ein absolut geduldiges und lernbereites Pferd, dass den Menschen gefallen möchte und unglaublich sensibel auf Körpersprache reagiert.

Alf kann niemals ersetzt werden, aber in Dora haben wir eine würdige Nachfolgerin gefunden.

Pepito

Pepito ist optisch Ginas Spiegelbild. Hauptsächlich fungiert er als Freizeitpferd und Ausgleich für Lina. Nebenberuflich unterstützt er sie bei ihrer Ausbildung zur MKA-Horsemanship-Trainerin und den damit verbundenen Trainingseinheiten.

Cara (Sweet’n’special Crazy in Love) – verstorben November  2020

Meine kleine Sheltie Dame begleitet mich schon seit meinen Anfängen in der Tiergestützten Therapie. Sie ist ein richtiges Energiebündel und spürt immer genau was eine Person gerade von ihr braucht.
Ihre Einsatzgebiete sind hauptsächlich die Arbeit mit Kindern, auch gerne im Team mit den Pferden, oder auch bei sozial-emotionalen Schwierigkeiten.
In ihrer Freizeit begleitet Cara mich auf lange Ausritte oder spielt mit ihren Hundefreunden.

 

Alfkòna (Alf)

Verstorben November 2019

Oder auch liebevoll „Blubberpony“ genannt, verzaubert alle mit ihrem liebenswerten Wesen und dem charakteristischen Blubbern zur Begrüßung, sobald sich jemand ihrem Paddock nähert. Mit ihrem ruhigen und bedächtigen Umgang , vermittelt sie ihren Klienten das Vertrauen und das Gefühl zusammen mit ihr alles zu schaffen.
Alf ist trotz ihres Alters noch sehr fit und lauffreudig und im Ausgleichstraining eine Lebensversicherung im Gelände